* Startseite     * Gästebuch



Photobucket

* Themen
     .. lost ..
     Dreaming
     Sentimental
     Love is in the air

* mehr
     Videos von Youtube

* Letztes Feedback


Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket





P.S Ich liebe dich !

 

 

 

 

Ungewöhnlich, wenn man sich neuen Herausforderungen stellt und dabei nicht bemerkt, dass alte Muster seltsamerweise verblassen.
Ist es nicht irgendwo seltsam, dass man zwar vieles ausprobieren muss in seinem Leben, aber dass man immer, egal wie rau der Wind weht, der die Klippen der eigenen Persönlichkeit neu anordnet, der gleiche Mensch bleibt ?
Ist es nicht irgendwo seltsam, dass man tief in seinem Inneren, zwar versucht und denkt man würde sich verändern, es aber in Wirklichkeit nicht tut ?

Womöglich wäre heute wieder ein Tag für Alles oder Gar Nichts und allen Vermutungen nach, wäre Gar Nichts nicht einmal das führende Wörtchen, um diesem Eintrag Leben ein zu hauchen.
Im Prinzip ist nämlich Alles genauso trügerisch und auch wenn man es sich nicht vorstellen kann, es ist gleichermaßen zu gebrauchen.
Denn ..
Gar Nichts scheint so zu laufen wie man es sich wünscht und dem zu folge ist alles ein Chaos aus Gefühlen und Ängsten.

Ich habe lange nicht mehr gebloggt und ich weiß, dass in den letzten Wochen wieder mein Leben Achterbahn gefahren ist, oder aber auch Luno Loop.
Vielleicht bin ich aber auch nur geringfügig von meinem Weg abgekommen und habe es nicht bemerkt ?
Ich weiß, dass ich meine Bestimmung noch immer nicht gefunden habe und das ich noch ein Weilchen brauche, um den Weg zu finden. Vielleicht habe ich ihn aber auch schon gefunden, und habe mich nur um eine Abzweigung vertan ?
Vielleicht weiß ich aber auch genau, warum es zur Zeit so ist, wie es ist und kann dennoch nichts dagegen tun ..
Vielleicht habe ich das ein oder andere Mal einfach wieder zu wenig nach gedacht und nicht richtig hin geschaut, immer dann wenn ich meinen Emotionen Ausgang gewährte.

Träume können manchmal Luft sein und sich zu den gefürchtesten Alpträumen entwickeln. Nämlich dann, wenn sie einem nicht mehr los lassen und man verbissen daran feilt, dass sie dennoch irgendwie in Erfüllung gehen.
Spätestens dann, verstrickt sich alles miteinander und man verliert den eigentlichen Gedanken, der dahinter steckte.
Vielleicht wurden unsere Träume ja auch zu Alpträumen ?
Vielleicht ist es wieder einmal soweit, dass es an der Zeit ist einen Schritt nach vorne zu machen, die Barrieren zu öffnen und frei zu sagen, zu denken und zu handeln ?
Vielleicht war es ein beidseitiger Dickschädel und die Fähigkeit nicht zu bemerken, was den anderen verletzt.

Ich kenne deine Wünsche .. deine Sehnsüchte und stille Hoffnungen und ich teile sie.
Ich wünschte ich könnte all das, was ich gerade durchlebe, mit dir teilen, es mit dir tun. Mit dir Zukunftspläne schmieden und mit dir leben, so wie ich es gerne tun würde.
Ketten sprengen, die mich hier halten, mit dir ein Leben skizzieren, dann zusammen die Konturen verstärken und es nach und nach mit bunten Farben füllen, es zu einem wahren Kunstwerk machen.
Ich weiß, das du nicht verstehst, oder vielmehr nicht verstehen kannst und dennoch .. lass diese Eifersucht nicht siegen.
Sie hat nichts mit uns zu tun oder mit dem Leben dass vor uns liegt.

Ich habe oft nicht erkannt, wann meine Wünsche zu viel waren oder wann ich über deine Grenzen hinweg gerollt bin, ich habe nicht oft genug gefragt, ob meine Vorstellungen deinen entsprechen und ob ich dir mit Entscheidungen weh tue oder nicht.
Wahrscheinlich wächst man immer aneinander und nur dadurch kann eine Beziehung reifen.
Ich bin wieder daran gewachsen und wenn du dich öffnest, siehst du neue Hafen, deiner Schiffsreise.
Du wirst neuere Ankerplätze finden und noch viel schönere Inseln entdecken und wieder erkennen, dass dieses Feuer noch lange nicht in der Glut erloschen ist.

Ich weiß nun, dass es nicht wichtig ist, anderes zu erfahren, um zu wissen wen oder was man liebt, sondern dass man immer auf seinen inneren Herzschlag hören sollte, auf sein Gewissen.
Man erkennt Fehler erst dann, wenn man sie begangen hat und nur durch Fehler kann die Liebe reifen.
Vielleicht sollte ich mich für die vielen kleinen Missgeschicke entschuldigen, die auf meinem gottsverdammten Misthaufen gewachsen sind.
Vielleicht sollte ich einsehen, dass es nicht von Bedeutung ist, ob die Welt es weiß oder nicht.
Vielleicht sollte ich verstehen, dass ich nicht mehr an deiner Liebe zweifeln muss und dass ich dir vertrauen kann, etwas was ich zu Beginn nicht konnte.
Vielleicht sollte ich endlich beginnen, deine Treue zu danken und einzusehen, dass nicht du, sondern ich der Meteorit war, der in unsere Umlaufbahn die Richtung oftmals verändert hat.
Und vielleicht, nein ..
Ich sollte mich entschuldigen und einsehen, dass mein Inneres Recht hat ..

Ich will nicht, dass die ganze Welt weiß, dass du mich liebst.
Ich will mit dir Zeit verbringen können, ohne das andere über mich reden, ich will das du glücklich bist und dich frei bewegen kannst.
Ich will nicht dass andere denken ich sei deins, ich will das du weißt, dass du mich deines nennen kannst und ich will dieses Gefühl des Vertrauens einschweißen und für immer im Herzen behalten.

Ich nehme dir diese Last ab, nehme dir die Angst, mich zu verlieren ..
Ich will niemand anderen außer dich ..
Es ist mir egal was du bist, woher du kommst und was du hast ..
Es ist egal, wer dort draußen sagt das er mich liebt und wer von mir dinge erwartet, die ich nicht efüllen werde.
Wichtig ist was DU mir bedeutest.

Ein kleiner Schwur für die Ewigkeit.
Ab heute bin ich dein .. ganz und gar dein und ich verspreche ..
Nein, ich schwöre .. das ich deine Entscheidungen respektiere .. dein Leben .. deine Vorstellungen ..

Man merkt es immer spät .. aber ich habe es bemerkt ..
Ich wünschte du wärest hier .. oder ich bei dir ..
Alles was ich sagen kann ist dass ich dich vermisse .. dass ich dich hören will .. deine Stimme, den sanften Bass, die Vibration die mir durch Mark und Bein schießt .. dein gottsverdammtes Lachen und die Vorstellung deines Schalks in den Augen.

Ich will nur dich ..
Niemanden sonst .. egal wie er heißt, welchen Status er hat und wie alt er ist.
Egal ob aus der Vergangenheit oder Zukunft ..
Ich will keinen Überflieger und keine Fetzen der geglaubten große Liebe .. ich will nur dich .. glaubst du mir ?

... 

 

P.S .. Ich Liebe Dich  ..


"Wo bist du ?
Wo bist du ?
Ich hab sooft daran gedacht,
sag haben wir da was falsch gemacht ?
Ich vermiss dich,
bitte vermiss mich auch.
Ich glaube ganz, ganz fest daran,
dass man die Zeit zurückdrehn kann.
Komm fang mit mir von vorne an."

 

 

31.5.09 13:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung